Hobby Musik machen

Seit vielen Jahren spiele ich nun Gitarre, wobei man dazu sagen muss, dass ich nicht immer konsequent hinterher war. Also gab es Zeiten in denen ich viel spielte und andere, wo das Instrument mehr in der Ecke stand.

Als Kind hatte ich meiner Mutter und Tante beim Spielen zugehört und so keimte der Wunsch auch spielen zu können. Mit ca. 8 Jahren hatte ich dann angefangen, selbst zu spielen. Entgegen der weit verbreiteten Methoden, habe ich direkt mit Akkorden begonnen und so den Rythmusteil erlernt. Soweit alles ohne jemals einen Kurs besucht zu haben, allerdings mit der Hilfe meiner Familie. Später habe ich dann mal ein Jahr in der Volkshochschule besucht, wo ich dann etwas mehr an die einzelnen Noten herangeführt wurde.

Nun ist dies ein sehr schönes Hobby, das einen sogar in Zeiten der Einsamkeit oder bei schlechter Stimmung, so ablenken kann, dass man alles vergisst und man so sein inneres Gleichgewicht wieder herstellen kann.

Auch wenn ich kein High-End Equipment besitze, möchte ich doch mal meine Gitarren und Verstärker vorstellen.

Falls sich jemand nicht vorstellen kann, wie groß ein 75 Watt Gitarrenverstärker ist, dann hier mal ein Beispiel zwischen einem 15 Watt und 75 Watt Verstärker.

Flextone III gegen Fender X-15

Update 30. März 2010

Mittlerweile hat sich das Equipment  vergrößert und es ist noch ein e-Bass und Recording Zubehör dazugekommen. Siehe auch die neuen Seiten.

Datum: Samstag, 18. April 2009 14:45
Themengebiet: Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben